SV Stadtwerke München WappenJudo SV Stadtwerke München


Aktuelles aus unserem Judoverein

Kein Judotraining in den Pfingsferien

In den Pfingsferien findet vom 20.05. bis zum 31.05. kein Judotraining statt. Das Training startet wieder am Montag den 03.06.!

Neuer Judo-Anfängerkurs ab 11.04.

Nach den Osterferien startet am Donnerstag den 11.04.2024 unser neuer Judo-Anfängerkurs für Kinder und Jugendliche ab sechs Jahren. Dieser findet immer montags und donnerstags von 18.00 Uhr bis 19.30 Uhr statt.
Die ersten drei Einheiten sind kostenlos zum Ausprobieren - einfach vorbeikommen und mitmachen!!!
Für weitere Informationen schreiben Sie uns gerne eine Nachricht - Erreichbarkeiten hier
Unser letzter Judo-Anfängerkurs
Wir freuen und auf alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen!🥋
Und für interessierte Erwachsene - egal ob aktive Judoka, Anfänger oder Wiedereinsteiger findet immer montags und donnerstags zwischen 19.30 und 21.00 Uhr Judotraining statt. Auch hier gilt: einfach vorbeikommen und mitmachen.

Frühlingsturnier in Ottobrunn

Schon eine Woche nach der Münchner Meisterschaft der U13 ging es für unseren Judo-Nachwuchs weiter. Dieses Mal für die 6 bis 10jährigen beim Frühlingsturnier des TSV Ottobrunn zusammen mit unseren Teamkollegen des Münchner Judoclubs.
In den eingeteilten Gruppen zeigten unsere Judoka, was sie im Training geübt hatten im Wettkampf und konnten sich jede Menge Medaillen und Urkunden sichern. Und zur Belohnung gab es im Anschluss eine extra Portion Kuchen.
Ein besonderes Lob geht an all diejenigen, die zum ersten Mal bei einem Wettkampf auf der Matte gestanden haben!!!
Vielen Dank an das Judoteam von Ottobrunn für die Einladung und das tolle Turnier.

Münchner Meisterschaft der U13

Am Sonntag den 25.02. trat unser Judonachwuchs zum ersten Turnier des Jahres an. Bei einem - gerade bei den Jungs - randvoll besetzten Turnier, ausgerichtet durch den TSV Großhadern, wurde bis spät in den Nachmittag gekämpft.
Vor allem unsere drei Mädchen müssen gelobt werden, da sie nicht nur mehrere Stunden auf ihren Auftritt gewartet haben sondenr alle auch mindestens eine Begegnung für sich entscheiden konnten. Damit konnten sich auch alle drei für die südbayerische Meisterschaft der U13 in Sachsenkam qualifizieren.
Und auch unsere Jugendliga-Starter des Münchner Judoclub erwischten einen guten Tag mit vier Qualifikanten für die nächste Ebene.
Wir gratulieren allen Kämpferinnen und Kämpfern!

Neuer Gürtel für die Coaches

Unserer Coaches tragen ab sofort den brauen Gürtel. Einen Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Gürtelprüfung an unsere drei Jugendtrainer Chiara, Christian und Lorenz!
Einen Bericht zu der Prüfung gibt es hier

14. Giesinger Bräu Judo Wiesn-Pokal

Am Sonntag den 17.09. richtete unser Verein zusammen mit dem TSV Unterhaching zum 14. Mal den Judo Wiesn-Pokal aus - natürlich wieder mit freundlicher Unterstützung von Giesingerbräu.
Und mit insgesamt 12 Mannschaften war unser Turnier richtig gut besucht. Nach drei Stunden intensiver Kämpfe konnte das Team der Eagels aus Nürnberg das Finale der Herren schließlich gewinnen und sich über den Titel freuen.
Bei den vier Damenmannschaften, welche das Turnier im Poolsystem auskämpften, triumphierte das Judoteam Chiemgau vor den lila Sternchen des SC Armin.
Für die weite Rückfahrt wurden neben den regulären Siegpreisen die Teams mit der weitesten Anreise (Nürnberg und Mirskofen) mit einem extra Kasten "Giesinger Erhellung" versorgt.
Und unsere eigene Mannschaft? Diese holte sich den sechsten Platz, welcher in den nächsten Tagen noch auf dem Oktoberfest ausgiebig gefeiert wurde.
Vielen Dank an alle Teilnehmer für das tolle Turnier!
Judo Wiesn-Pokal 2023 Siegerpokale
Die Siegerpokale
Unser Judoteam
Unsere Mannschaft
Mannschaftsaufstellung
Aufstellung
Siegerehrung
Siegerehrung

Die wilden Krokodile - Judo-Turnkurs für Kinder von 5 bis 7 Jahren

Aufgrund der großen Nachfrage bietet unser Judoverein auch nach den Sommerferien einen Judo-Turnkurs für Kinder zwischen fünf und sieben Jahren an. Los geht es ab Montag den 09.10.
Die Kinder können bei den "wilden Krokodilen" turnen, die Judofallschule lernen und - ganz wichtig - zusammen viele Spiele machen. Auch die ersten Wurfübungen werden hier gemacht.
Der Kurs findet immer montags von 17.00 Uhr bis 17.55 Uhr in unserer Trainingshalle statt. Die Kosten sind 6 Euro pro Einheit oder 30 Euro für die gesamte Zeit vom 09.10. bis zu den Weihnachtsferien. Falls ein Teilnehmer im Anschluss in das reguläre Judo-Kindertraining wechselt werden die Kursgebühren auf seinen Mitgliedsbeitrag angerechnet.
Wegen der beschränkten Plätze ist eine Anmeldung per Mail (jugend@judo.svstadtwerkemuenchen.de) notwendig.

14. "Giesinger Bräu" Judo Wiesn-Pokal am 17.09.2023

Am Sonntag den 17.09. findet zum 14. Mal der "Giesinger Bräu" Judo Wiesn-Pokal für Männer- und Damenmannschaften statt. Wir richten das Turnier dieses Jahr pünktlich zum Oktoberfest-Anfang erneut zusammen mit dem TSV Unterhaching aus.
Und natürlich wieder mit der Unterstützung unserer Lieblingsbrauerei Giesinger Bräu. Logisch!
Zu der Ausschreibung des Turniers geht es hier.

U11 Turnier beim TSV Unterhaching

Am Samstag den 24.06. folgte unser Jugendliga-Nachwuchs der Einladung zum Münchner Bezirksturnier der U11 in Unterhaching. Bei über 150 Teilnehmern war die Veranstaltung top besucht.
Mit einer Ausbeute von drei Bronze-, zwei Silber- und zwei Goldmedaillen kann sich die Bilanz unserer sieben Judoka definitiv sehen lassen. Viel wichtiger war den Coaches aber, dass jeder der Judoka mindestens einmal Punkten konnte und alle ihren Spaß hatten.
Macht weiter so!
Vielen Dank an den TSV Unterhaching für die tolle Ausrichtung!
Turnierteilnehmer beim Angrüßen
Turnierteilnehmer beim Angrüßen
Die schweren Jungs
Die schweren Jungs
Siegerehrung beim Judoturnier
Siegerehrung
Die verdiente Medaille
Eine verdiente Medaille

Verhaltenstraining für die "Superhelden der Großstadt"

Nachdem im Rahmen des Hilfsprojektes "Superhelden der Großstadt" seit ca. 2,5 Jahren mehrere Kinder des Dominik-Brunner-Hauses der Johanniter kostenfrei in unserem Judoverein trainieren können startete der SV Stadtwerke München kurz vor den Sommerferien zu einem Gegenbesuch der Einrichtung.
Anlass war ein Verhaltenstrainingskurs betreffend Selbstbehauptung, den unser Judoverein bei unserem Kooperationsparter durchführen durfte. So konnten wir in zwei Trainingseinheiten auch einigen anderen Kindern des Hauses den Selbstverteidigungsaspekt des Judo vermitteln und gleichzeitig einen ersten Eindruck unseres Sports geben.

Auf dem Programm stand für die Kids das deutliche Einfordern eines Stopps und das "richtige" Bitten um Hilfe aber auch ein erster Judowurf wurde zur Selbstverteidigung geübt. Und um genug ins Schwitzen zu kommen konnten sich die Teilnehmer ein wenig im Griffkampf und beim Boxen austoben. Die Kinder aus zwei Gruppen (und auch die Pädagogen) waren voll dabei und zogen trotz der großen Hitze super mit. Es hat allen Beteiligten eine Menge Spaß gemacht und wir hoffen, wir konnten auch einiges an Wissen vermitteln.

Wir sagen vielen Dank an das Dominik-Brunner-Haus, dass wir die Einrichtung für das Verhaltenstraining besuchen konnten und kommen gerne für eine gleiche oder ähnliche Veranstaltung wieder.
Dominik-Brunner-Haus München
Das Dominik-Brunner-Haus in München

Günther Wagner verstorben

Günther Wagner, der "Bavarian Hulk" war knapp zehn Jahrne Mitglied unseres Judovereins. Nach einer langen und intensiven Karriere als "Catcher" in der deutschen Wrestling-Szene entschloss sich Günther 2011, zurück zu seinen sportlichen Ursprüngen zu gehen und trat unserem Verein bei. Wir hatten keine Ahnung, dass plötzlich eine kleine Berühmtheit bei uns auf der Matte stand und mit uns trainieren wollte - neben seiner zweiten Leidenschaft als Boxtrainer.
In einem Alter, in dem andere als Sport maximal zum Entenfüttern gehen, war für ihn das Training wie schon sein ganzes Leben lang weiter ein integraler Bestandteil. Günther lebte für den Kampfsport. So starte er hochambitioniert bei den Judoturnieren der Senioren und konnte einmal sogar den zweiten Platz bei der deutschen Meisterschaft holen. Typisch für Günther war, dass ihm das nicht genug war - Platz eins war sein neues Ziel.
Jetzt ist Günther Wagner im Alter von 77 Jahren gestorben und kann dieses Ziel nicht mehr in Angriff nehmen. Wenn auf jemanden der Ausdruck "Persönlichkeit" zugetroffen hat, dann auf Günther. Er hat gelebt, wie er auf der Matte kämpfte - geradeaus, offen, ehrlich und mit aller Konsequenz.
Günther ist in seinem Leben nie den bequemsten Weg gegangen sondern den, von dem er überzeugt war. Er wird uns allen in Erinnerung bleiben und wir werden ihn vermissen - als Sportler aber vor allem als Mensch.
Danke für die gemeinsamen Jahre, Günther!
Günther Wagner
Günther Wagner